Web Web x Max Herre

Spiritual Jazz
© Thomas Elsner
© Thomas Elsner

Für dieses Konzert in der Elbphilharmonie muss eine Reservierung erfolgen.

Max Herre kennt sich aus im Jazz. Der Freundeskreis-Rapper (Größte Hits: „A-N-N-A“, „Mit Dir“) hat eine umfangreiche Sammlung alter Platten und produziert seine Soloalben seit langem mit dem Münchner Roberto di Gioia. Der gilt als einer der vielseitigsten deutschen Pianisten. Seine wichtigste Band: die oft als „Jazz-Supergroup“ bezeichneten Web Web. Das Quartett steht für einen geschmackvollen Retro-Sound, für lässigen Spiritual Jazz im Stile von Alice Coltrane oder Yusef Lateef. Die Presse ist voll des Lobes: „Lupenreiner Jazz mit Einsprengseln von Soul und Pop, vorgetragen mit unbändiger Kraft“. Auf dem gemeinsamen Album „Web Max“ hält sich Max Herre mit Gesang und Raps zurück und gibt den „Rhythmuspianisten“. Eine gekonnte Hommage an den rauen Jazz der frühen 70er – gespielt von fünf Virtuosen, deren Spielfreude auch live mitreißen wird.

Freitag23.00 Uhr

Web Web x Max Herre

Elbphilharmonie (Großer Saal)