Vincent Dombrowski

Big Band

„Sobald die Musik durch meinen eigenen geschmacklichen Filter geflossen ist, wird sie sowieso nach dem klingen, was mir gefällt“, sagt der 1994 geborene Saxophonist, Komponist und Arrangeur Vincent Dombrowski. Gemeinsam mit der den Moment formenden Kraft seiner Bigband wird er auf dem Elbjazz-Festival verschiedene Werke, die er in den vergangenen Jahren für verschiedene Ensembles komponiert hat, in ein Gewand für Large Ensemble hüllen. Das ist mal abstrakt, mal konkret, mal improvisiert, mal komponiert, beschreibt aber immer die emotionalen Zustände und damit Persönlichkeitsfacetten sowie Tagträumereien seines Schöpfers, die so vielfältig sind wie seine Inspirationsquellen. Diese umfassen das beliebte Essener Konzert des Wayne Shorter Quartetts, den 2021er Auftritt der Geigerin Hillary Hahn in der Elbphilharmonie sowie die Fotografie Henri-Cartier Bressons, kurz: alles, was „tiefe Emotionen ausgelöst und mich dazu bewegt hat, meine eigene Kunst zu reflektieren und zu erforschen, was ich ausdrücken möchte“.

Samstag16.00 Uhr

Vincent Dombrowski

HfMT Young Talents