JoachimGern, Hélène Pambrun

Überraschungs­konzert

Jazz

Céline Rudolph & Lionel Loueke
Michel Portal & Baptiste Trotignon

Für dieses Konzert in der Elbphilharmonie muss eine Reservierung erfolgen.

Schon seit einiger Zeit arbeitet die deutsch-französische Sängerin Céline Rudolph mit dem aus Benin stammenden Gitarristen Lionel Loueke zusammen. Sie sind zwei Seelenverwandte, die an südamerikanischer Musik genauso interessiert sind wie an amerikanischem Jazz und westafrikanischer Rhythmik. Rudolph wurde jüngst als „beste Sängerin national“ mit dem ECHO Jazz ausgezeichnet. Das Hamburger Abendblatt schreibt über sie: „eine Stimme zum Niederknien“.

Das zweite Duo beim Überraschungskonzert bringt die Begegnung zwischen dem französischen Pianisten Baptiste Trotignon und seinem Landsmann Michel Portal. Sie habe 2018 den ECHO Jazz in den Kategorien „Piano international“ und „Saxofon international“ gewonnen. Der Saxofonist und Klarinettist Portal, geboren 1935, gehört seit den 60er-Jahren zu den herausragenden Innovatoren im Jazz und in der zeitgenössischen Musik. Baptiste Trotignon, 40 Jahre jünger als Portal, hat sich in jüngster Zeit mit seinem virtuosen und raffinierten Spiel einen Namen in ganz Europa gemacht.