The European Jazz Workshop in Concert

Jazz

Die mittlerweile traditionelle Institution des European Jazz Workshop ist ein Labor für europäischen Jazz. Hierbei kooperiert eine lokale Hochschule mit einem Festival vor Ort. In diesem Falle trifft die Jazzabteilung der Hochschule für Musik und Theater Hamburg auf das ELBJAZZ-Festival. Und beide Seiten profitieren: Sieben Kompositions-Studierende aus Glasgow, Hamburg, Nürnberg, Oslo und Parma kreieren unter dem Motto „Connecting the dots“ ein gemeinsames Werk, das auf dem diesjährigen ELBJAZZ-Festival uraufgeführt wird. Zum Leben erweckt wird das eigens für diesen Anlass entstandene Mammutwerk von einem Large Ensemble, dessen Mitspielende ebenfalls aus den fünf genannten Städten stammen, wobei Jazzer und Klassiker gleichermaßen berücksichtigt sind. Symbolisch steht die Zusammenführung von Individualität und Kollektiv über alle vermeintlichen Grenzen hinaus im Vordergriund – und bietet gleichzeitig jungen Absolvent*innen die Chance, ihr Können vor kundigem Publikum zu präsentieren.

Freitag16.30 Uhr

The European Jazz Workshop in Concert

Schiffbauhalle