Judi Jackson

Jazz Vocal
© Live Nation
© Live Nation

Wer schon als Teenager Mavis Staples und Wynton Marsalis für sich begeistern kann, muss eine besondere Gabe besitzen. Beide US-Legenden hörten die junge Judi Jackson singen; Staples buchte sie als Vorgruppe, Marsalis schenkte ihr Jazz von Ella Fitzgerald. Da war der Weg für Jackson, 1993 in Roanoke, Virginia geboren, vorgezeichnet. Seit einigen Jahren lebt sie in London und gewann dort im Jahr 2020 den Jazz FM Award als Sängerin des Jahres. Ihr Album „Grace“ erschien im Herbst 2021 – ein bemerkenswertes Debüt. Judi Jackson beherrscht lässigen Retrosoul, schmelzenden TripHop, große Streicher-Grandezza und nicht zuletzt Gospel, schließlich sang sie schon als kleines Kind im Kirchenchor. Ihre kraftvolle Stimme erinnert mehr als nur einmal an die unvergessene Amy Winehouse, andere hören Erykah Badu oder Sade. Sicher ist: Judi Jackson ist eines der größten Gesangstalente unserer Zeit.

Samstag21.30 Uhr

Judi Jackson

Am Helgen