Ishmael Ensemble

Electronica
© Sam Harries
© Sam Harries

Multiinstrumentalist und Produzent Pete Cunningham aka Ishmael sieht sich am liebsten im Interferenzstreifen von UK-Jazz und elektronischer Musik. Als Saxophonist leitet er das nach seinem Alias benannte Ishmael Ensemble, das 2019 mit „A State Of Flow“ sein Debüt vorgelegt hat. Darauf: nah am Bristol-Sound gebaute, NuJazz-infizierte „Experimental Jazzwise Electronica“ in Form von aufwühlenden Ambient-Tracks, lässigen Club Grooves und wabernden Electro-Flächen, über denen die seelenvollen Stimmen verschiedener Sängerinnen gleichsam zu schweben scheinen. Die Melange aus urbanen Beats, jazzigem Idiom und TripHop-orientiertem Erbe entführt den/die Hörer*in wie unabsichtlich in eine verrauchte After-Hour-Stimmung, aus dem er bis zur Mittagsstunde nicht mehr herausfindet. Live dabei: Sängerin Holly Wellington aka Holysseus Fly, die schon auf dem Album für Nicht-von-dieser-Welt-Momente sorgte.