Hamburger Jazzpreis

Jazz
© P’yankov
© P’yankov

Wenn es um Jazz geht, ist in Hamburg viel in Bewegung – Jazz hat in der Stadt Tradition und beheimatet eine quirlige bunte Szene, die ihre Inspirationen aus verschiedenen Musikkulturen und Quellen nährt. Die Lebendigkeit der Szene zeigt sich in über 100 Konzerten jeden Monat, wo die lokale Szene auf Gäste trifft, Sessions stattfinden, sich die Genres mischen. In Hamburg leben, arbeiten und studieren hervorragende Musikerinnen und Musiker.

Der Hamburger Jazzpreis wird an Hamburger Musiker*innen verliehen, die einen besonders qualifizierten künstlerischen Beitrag zur Jazzmusik leisten, ihren Arbeits- und Lebensmittelpunkt in Hamburg haben und sich für die Belange des Jazz in der Stadt einsetzten. Die Verleihung des Preises findet alle zwei Jahre im Rahmen des ELBJAZZ unter der Trägerschaft des Jazzbüros Hamburg statt. Initiatorin des Preises ist die Dr. E.A. Langner Stiftung.

Samstag16.30 Uhr

Hamburger Jazzpreis

Schiffbauhalle