Gerhard Kühne

Moving Parts

Benny Greb führt ein musikalisches Doppelleben. Der Augsburger mit Wohnsitz in Hamburg ist ein international gefragter Schlagzeuger und Dozent. Greb reist rund um die Welt von Drum Clinic zu Drum Clinic und doziert über Groove und die Sprache des Drumming. Doch er leitet auch seine eigene Band Moving Parts und wird immer wieder von anderen Kollegen wegen seines präzisen und versierten Spiels auf Tourneen und zu Studio-Sessions eingeladen. Unter anderem hat er lange mit dem Trompeter Nils Wülker zusammengearbeitet. 2016 wurde er mit dem Echo Jazz als Drummer national geehrt.

Hinter Moving Parts steckt ein furioses Trio. Gerade ist bei Herzog Records ein Live-Album erschienen, auf der zu hören ist, wie furios dieses Ensemble zusammen spielt und wie es Jazz und Electro fusioniert. Die drei Musiker können sich auf Miles Davis, Police und Aphex Twin einigen und von jedem dieser Künstler steckt etwas im Sound von Moving Parts. Das Bandkonzept haben Greb und seine Mitstreiter direkt aus Jam Sessions entwickelt. Auf dem Album ist zu hören, wie perfekt dieses Zusammenspiel funktioniert.

  • Mehr zu Moving Parts: